Zugkollision im Bahnhof Henggart


Zugriffe 668
Einsatzort Details

Bahnhof, 8444 Henggart
Datum 02.06.2022
Alarmierungszeit 19:18 Uhr
Alarmierungsart Pager
eingesetzte Kräfte

Pionier-Gruppe
Kleinalarm Stützpunktzug Weinland
SBB Erden
Einsatz auf Bahnanlagen

Einsatzbericht

Kurz vor 19.30 Uhr fuhr ein Personenzug von Winterthur herkommend in den Bahnhof Henggart ein. Dabei kollidierte er mit einem Element eines im Bahnhof stehenden Bauzuges. Die Passagiere des Personenzuges konnten diesen selbständig verlassen. Die Höhe des Sachschadens ist noch Gegenstand der Ermittlungen.

Die genaue Unfallursache ist unklar und wird durch die Kantonspolizei Zürich in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland abgeklärt.

Neben der Kantonspolizei Zürich standen das Forensische Institut Zürich, die Schweizerische Sicherheitsuntersuchungsstelle SUST, die Intervention SBB, die Feuerwehr Andelfingen und Umgebung, die Stützpunktfeuerwehr Weinland, die Transportpolizei, ein Rettungswagen des Spitals Winterthur und weitere Spezialisten von Privatfirmen im Einsatz.

Quelle Text: Kantonspolizei Zürich

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder

 

Einsatzstatistik - Chart ab 2016

Einsatzstatistik - Balkendiagramm